Happy new year: Wie Lachen beim Abnehmen hilft

Veröffentlicht am
Lachen zum Abnehmen


Abnehmen einfach nur durch Lachen? Ganz so einfach ist es natürlich nicht. Aber wenn einer Deiner Neujahrsvorsätze etwas mit der Reduzierung Deines Gewichts zu tun hat, dann lohnt es sich auf jeden Fall dieses Jahr ganz besonders viel zu lachen.

In diesem Artikel möchte ich Dir zeigen, warum Lachen Dich tatsächlich dabei unterstützen kann nachhaltig Dein Wohlfühlgewicht zu erreichen und zu halten. Du erfährst mehr über die erstaunlich positiven Auswirkungen von Lachyoga auf Dein Gewichtsmanagement und was das mit der Reduzierung von Stress zu tun hat.

Die Verbindung zwischen Lachen, Stressreduktion und Abnehmen

Du hast Dir vorgenommen dieses Jahr Dein Körpergewicht zu reduzieren oder Dich endlich wieder in Deinem Körper wohlzufühlen? Vielleicht hast Du sogar schon richtig viele Diäten ausprobiert und es klappt einfach nicht?!

Dann solltest Du wissen, dass Übergewicht ganz häufig etwas mit Stress zu tun hat. Übermäßiger Stress kann zu emotionalem Essen, hormonellen Ungleichgewichten und einem langsameren Stoffwechsel führen. Er hindert Dich so daran nachhaltig Dein Wohlfühlgewicht zu erreichen. Besonders gemein: Diäten sind Stress für Deinen Körper! Sie führen daher wenn überhaupt nur kurzfristig zu Erfolg. Sobald der Diät-Stress vorbei ist, legt der Körper erleichtert Reserven für zukünftige “Hungersnöte” an.

Abnehmen ist nicht nur eine physische Herausforderung, sondern auch eine emotionale und mentale Belastung, die oft von den Turbulenzen des alltäglichen Stresses begleitet wird. Sei es der Druck am Arbeitsplatz, die zahlreichen persönlichen Verpflichtungen oder die Bestrebung, Neujahrsvorsätze zu erfüllen – Stress kann zu einem bedeutenden Hindernis auf dem Weg zu einem gesunden Gewichtsmanagement werden.

Übermäßiger Stress hat weitreichende Auswirkungen auf unseren Körper. Er wirkt sich nicht nur auf unser emotionales Essverhalten aus, indem er uns zu Trostsuche durch Nahrung verleiten kann, sondern beeinflusst auch den Hormonhaushalt. Insbesondere das Stresshormon Cortisol wird vermehrt freigesetzt, was wiederum zu einer gesteigerten Einlagerung von Fett, insbesondere im Bauchbereich, führen kann. Darüber hinaus verlangsamt chronischer Stress unseren Stoffwechsel, was die Fähigkeit des Körpers, effizient Kalorien zu verbrennen, beeinträchtigt.

Und weißt Du was mein Lieblingstool zum Stressabbau ist? Genau: Lachen. Deswegen ist Lachyoga auch Teil meiner jubellaune Methode und ich möchte Dir hier kurz zeigen, wie dieser spielerische Ansatz Dir hilft, nicht nur das Stressniveau zu senken, sondern auch positive Veränderungen im Körper bewirken kann, die das Abnehmen fördern. Das Abnehmen durch Lachen zu unterstützen funktioniert dabei gleich auf verschiedenen Ebenen:

1. Abnehmen durch Lachen: Aktivierung des Stoffwechsels

Stress führt zu einer Verlangsamung unseres Stoffwechsels. Das ist kurzfristig super und genauso von der Natur gedacht. Auf Dauer führt es zu vielen gesundheitlichen Problemen. Lachen dagegen kurbelt unseren Stoffwechsel an. Die Aktivierung des Stoffwechsels durch Lachyoga bietet nicht nur eine amüsante Alternative zu traditionellen Trainingsmethoden, sondern birgt auch eine Fülle von Vorteilen für den allgemeinen Stoffwechsel.

Kalorienverbrauch ankurbeln und so beim Lachen abnehmen

Die Steigerung der Herzfrequenz ist eine unmittelbare Folge des herzhaften Lachens. Dieser natürliche Anstieg erhöht nicht nur den Energieverbrauch des Körpers, sondern setzt auch eine Kettenreaktion von physiologischen Veränderungen in Gang. Ein aktiver Stoffwechsel spielt eine entscheidende Rolle beim effizienten “Verbrennen von Kalorien”.

Durch das regelmäßige Praktizieren von Lachyoga können wir also nicht nur Freude erleben, sondern auch unseren Stoffwechsel in Schwung bringen, um auf spielerische Weise “Kalorien zu verbrennen”.

Verbesserung der Atemkapazität

Lachyoga geht über das einfache Lachen hinaus, indem es bewusste yogische Atemübungen integriert. Diese Atempraktiken zielen nicht nur darauf ab, die Lungenkapazität zu erweitern, sondern beeinflussen auch die Effizienz des aeroben Stoffwechsels. Eine verbesserte Atemkapazität ermöglicht eine effektivere Sauerstoffaufnahme, was wiederum die Energieproduktion in den Zellen fördert. Damit unterstützt Lachyoga nicht nur das Wohlbefinden im Allgemeinen, sondern trägt auch dazu bei, den Stoffwechsel auf zellularer Ebene zu optimieren.

Du kannst also durch Lachyoga weit mehr als Spaß haben! Mit dem intensiven Lachen in so einer Session kannst Du Deinen Stoffwechsel auf natürliche Weise aktivieren. Mit einem aktivierten Stoffwechsel und einem verbesserten aeroben Stoffwechsel durch bewusste Atmung können wir unser Gewichtsmanagement wunderbar unterstützen..

2. Abnehmen am Bauch durch Lachen?

Auch im Streben nach einem straffen Bauch erweist sich auch als unerwarteter Verbündeter. Natürlich kann es ein gezieltes Bauchmuskeltraining nicht ersetzen, trotzdem kann Lachen einen substanziellen Beitrag zur Aktivierung der Bauchmuskulatur leisten.

Denn Lachen ist nicht nur auf das Gesicht und die Lachmuskeln beschränkt, sondern es setzt eine komplexe Muskelaktivität im gesamten Körper in Gang, insbesondere im Bauchbereich. Jeder herzhafte Lacher löst eine Kaskade von Muskelkontraktionen aus, einschließlich der Muskeln im Bauch. Dieser natürliche Reflex, der durch Lachen hervorgerufen wird, kann als eine Art spontanes Bauchmuskeltraining betrachtet werden.

Steigerung der Durchblutung

Lachen erhöht die Durchblutung im Körper, einschließlich der Muskulatur. Eine verbesserte Durchblutung ist entscheidend für die Versorgung der Muskeln mit Sauerstoff und Nährstoffen. Durch diese gesteigerte Blutzirkulation werden die Bauchmuskeln nicht nur aktiviert, sondern auch besser mit den notwendigen Ressourcen versorgt, um ihre Funktion zu optimieren.

Positive Auswirkungen auf die Haltung

Ein durch Lachen aktivierter Bauchmuskelbereich kann auch positive Auswirkungen auf die Haltung haben. Eine gestärkte Bauchmuskulatur unterstützt die Wirbelsäule und fördert eine aufrechte Haltung. Dies ist nicht nur wichtig für das äußere Erscheinungsbild, sondern auch für die allgemeine Wirbelsäulengesundheit und das Wohlbefinden.

Insgesamt ist Lachen nicht nur eine Medizin für die Seele, sondern auch eine natürliche Ressource für die Aktivierung und Pflege unserer Bauchmuskulatur.

3. Durch Lachen Heißhungerattacken reduzieren und abnehmen

Dieser Zusammenhang ist aus meiner Sicht der spannendste, wenn es darum geht durch Lachen das Abnehmen zu unterstützen. Wenn es darum geht durch Lachen nicht nur fröhlich, sondern auch leichter zu werden, ist die Reduzierung von Heißhungerattacken ein mega spannender Schlüssel. Lachyoga kann aus meiner Sicht dazu beitragen, emotionales Essen besser in den Griff zu bekommen und einen gesunden Umgang mit Appetit und Verlangen nach ungesunden Lebensmitteln zu fördern.

Weniger emotionales Essen

Lachen – übrigens auch wenn es grundlos im Lachyoga praktiziert wird – ist ein kraftvoller Auslöser für die Freisetzung von Endorphinen – den sogenannten Glückshormonen. Diese chemischen Botenstoffe haben nicht nur die Fähigkeit, unsere Stimmung zu verbessern, sondern auch den Appetit zu regulieren. Ein erhöhter Endorphinspiegel kann dazu beitragen, das Verlangen nach emotional bedingtem Essen zu reduzieren. Gerade wenn wir uns gestresst fühlen oder oder emotionalen Belastungen ausgesetzt sind, neigen wir dazu, Trost und Erdung in Nahrung zu suchen. Lachen kann hier als natürlicher Stresspuffer wirken, der uns befähigt, den Griff zu ungesunden Leckereien zu reduzieren. Es lohnt sich also, öfter mal die Lachbrille aufzusetzen.

Endorphine und Stimmungsregulierung

Lachen wirkt nicht nur als kurzfristiger Stimmungsaufheller, sondern es kann auch die langfristige Stimmungsstabilität beeinflussen. Die Freisetzung von Endorphinen durch Lachen trägt dazu bei, die Produktion von Serotonin zu fördern, einem wichtigen Neurotransmitter, der für die Stimmungsstabilisierung verantwortlich ist. Eine stabilisierte Stimmung ist entscheidend, um Heißhungerattacken zu mindern. In Momenten emotionaler Unausgeglichenheit neigen wir dazu, nach schnellen, oft ungesunden Lösungen zu greifen. Lachen fungiert hier als natürlicher Mechanismus, der die emotionale Resilienz stärkt und dazu beitragen kann, die Anfälligkeit für emotional getriggerte Essgewohnheiten zu reduzieren.

Lachen dient also nicht nur als emotionales Ventil, sondern auch als kraftvolles Werkzeug, um eine gesunde Beziehung zu Nahrung und Appetit zu kultivieren.

4. Stärkung des Immunsystems

Ja, auch das hat etwas mit Deinem Gewicht zu tun. Ein starkes Immunsystem ist der Wächter unserer Gesundheit. Und die Rolle von Lachen bei der Stärkung der Immunfunktion sollten wir nicht unterschätzen. Das fröhliche Lachen setzt eine Kaskade von physiologischen Reaktionen in Gang, die nicht nur unser Immunsystem auf Trab halten, sondern auch positive Auswirkungen auf unser Gewichtsmanagement haben können.

Die durch das Lachen freigesetzten Endorphine sind nicht nur für unser Wohlbefinden verantwortlich sind, sondern haben auch eine immunstimulierende Wirkung haben.

Ein gestärktes Immunsystem trägt dazu bei, den Körper widerstandsfähiger gegenüber den Belastungen eines gesunden Lebensstils zu machen. Ob es darum geht, regelmäßige körperliche Aktivität zu bewältigen, sich ausgewogen zu ernähren oder Stress effektiv zu managen – ein robustes Immunsystem unterstützt den Körper dabei, diese Herausforderungen erfolgreich zu meistern und damit unser Wohlfühlgewicht zu erreichen und zu halten.

5. Ganzheitliches Wohlbefinden durch Lachen hilft beim Abnehmen

Lachen in der Gruppe geht weit über das bloße Erzeugen von Freude hinaus – es entfaltet eine soziale Dynamik, die das ganzheitliche Wohlbefinden fördert und eine bedeutende Rolle beim Abnehmen spielen kann. In dieser Perspektive wirkt das gemeinsame Lachen als Katalysator für soziales Wohlbefinden und reduziert spürbar Gefühle von Isolation oder Einsamkeit. Warum ist das relevant für den Weg zum Wunschgewicht?

Die Kraft des sozialen Zusammenhalts spielt eine entscheidende Rolle, bei der Erreichung Deines Wohlfühlkörpers. Wenn wir uns sozial unterstützt fühlen, neigen wir dazu, gesündere Entscheidungen in Bezug auf Ernährung und Lebensstil zu treffen. Die Gruppendynamik des Lachyogas schafft eine unterstützende Umgebung, in der individuelle Herausforderungen geteilt werden können. Dieser Austausch kann nicht nur die Last des Abnehmens erleichtern, sondern auch inspirierende Geschichten und Erfolge teilen, die als motivierende Kraft dienen.

Die Reise des Abnehmens erstreckt sich über physische, emotionale und mentale Ebenen. Hier spielt Lachen eine transformative Rolle, da es dazu beiträgt, ein positives und gesundes Lebensgefühl zu fördern. Ein heiterer Geisteszustand, unterstützt durch die Freisetzung von Glückshormonen während des Lachens, schafft eine emotionale Resilienz, die sich positiv auf die Entscheidungen in Bezug auf Ernährung und Bewegung auswirken kann.

Das gemeinsame Lachen fördert also nicht nur die Verbindung in der Gruppe, sondern trägt auch dazu bei, eine innere Einstellung zu formen, die langfristig zu einem nachhaltigen Gewichtsmanagement beitragen kann.

Entspann’ Dich schlank

Wie Du siehst, können wir durch eine Steigerung unserer Stresskompetenz auch unserem Ziel eines nachhaltigen Wohlfühlgewichts näher kommen. Und das auch noch lachend! Das klingt spannend für Dich?

Willst Du lernen, wie Du mit Hilfe des Ayurveda und durch einen gesunden Umgang mit Deinem Stress Dein Wohlfühlgewicht nachhaltig erreichst? Und das auch noch lachend!? Natürlich geht das nicht allein durch entspanntes abhängen in der Hängematte. Aber wenn Du bereit bist Deinen Lebensstil wieder mehr nach den Bedürfnissen Deines Körpers auszurichten, dann kann es entspannt gelingen. Das klingt toll?!

Dann ist mein Kurs “Entspann Dich schlank” genau das Richtige für Dich! Denn Stress wiegt schwerer als Du denkst. Wenn “Stressreduktion” und “Abnehmen” auf der Liste Deiner Neujahrsziele stehen, kannst Du sogar zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen und dabei noch richtig Spaß haben.

Neben Lachyoga bekommst Du von mir Du wichtige Insights zur natürlichen Stressreaktion und was Cortisol mit Deinem Körpergewicht zu tun hat. Außerdem wertvolle Tipps aus dem Ayurveda und zum Stressabbau. Damit Du verstehst, was Dein Körper wirklich braucht. Es ist also kein kurzfristiges Diätprogramm, sondern eine jubellaunige Methode um nachhaltig Deinen Wohlfühlkörper ganz ohne Diät zu erreichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert